Weisheitszahn OP unter Vollnarkose

Weisheitszahn OP Vollnarkose - Narkose

Du möchtest die Weisheitszahn OP unter Vollnarkose durchführen lassen? Die Vollnarkose ist eine willkommene Alternative für die Entfernung der Weisheitszähne, ohne das man als Patient etwas von der Operation mitbekommt. In diesem Beitrag möchte ich dir Ablauf, Kosten und Dauer der Vollnarkose und die Vorteile und Nachteile der Vollnarkose gegenüber anderen Weisheitszahn OP Methoden erklären.

Unter Vollnarkose Weisheitszähne ziehen – Ablauf

Bei der Weisheitszahn OP unter Vollnarkose wirst du als Patient von einem speziell ausgebildeten Anästhesisten medikamentös in einen Schlafzustand versetzt. Du bekommst nichts von der Entfernung der Weisheitszähne mit. Da die Vollnarkose die natürliche Atmung beeinträchtigt, musst du zusätzlich künstlich über einen Schlauch in der Luftröhre beatmet werden. Nachdem die Weisheitszähne gezogen sind, leitet der Anästhesist das Aufwachen ein und du kommst nach und nach wieder zu dir. Bis du wieder richtig wach bist, dauert es allerdings ein paar Stunden. Doch gerade für Angstpatienten ist bei der Weisheitszahn OP Vollnarkose eine willkommene Alternative zu den herkömmlichen Methoden der Weisheitszahnentfernung.

Kosten der Weisheitszahn OP unter Vollnarkose

Die zusätzlichen Kosten für die Entfernung der Weisheitszähne unter Vollnarkose kann man grob auf etwa 150 – 300€ schätzen. Die Vollnarkose Kosten der Weisheitszahn OP werden im Regelfall aber nicht von den gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Nur bei der Weisheitszahn OP mit örtlichen Betäubung ist das anders. Wenn du allerdings ein nachgewiesener Angstpatient bist, könntest du versuchen, die Kosten von deiner Krankenkasse auch für die Vollnarkose erstattet zu bekommen. Individuell zu prüfen ist der Versicherungsschutz bei Privatpatienten, da sich die Verträge in vielen Details deutlich unterscheiden. Wenn du schon länger privatversichert bist und selten Zahnbehandlungen hattest, ist die Wahrscheinlichkeit für eine gesamte Kostenübernahme durch die Krankenversicherung relativ hoch.

Weisheitszähne ziehen unter Vollnarkose – Dauer

Die Dauer der Vollnarkose richtet sich ganz nach der Dauer der Weisheitszahn OP. Dein Anästhesist kann die Vollnarkose bei Bedarf verlängern, sodass du auch weiterhin nichts von der Entfernung der Weisheitszähne mitbekommst. Im Regelfall wird die Vollnarkose etwa 15 – 30 Minuten vor der Weisheitszahn OP eingeleitet. Nachdem dir die Weisheitszähne oder Vollnarkose gezogen wurden, wird die Vollnarkose in etwa 10 – 15 Minuten beendet. Danach wirst du allerdings noch einige Stunden benötigen, um wirklich vollständig wach zu werden.

Vorteile & Nachteile der Weisheitszahn OP unter Vollnarkose

Ich möchte dir hier die Vorteile und Nachteile aufzeigen, wenn du dir die Weisheitszähne unter Vollnarkose ziehen lässt. Es gibt gute Gründe, die Vollnarkose zu bevorzugen, allerdings sollten auch die Nachteile dieser Weisheitszahn OP Methode mit in die Entscheidung einbezogen werden.

Vorteile Weisheitszahn OP Vollnarkose:

  • Im Gegensatz zur örtlichen Betäubung bekommt man nichts von der OP mit
  • Ziehen aller 4 Weisheitszähne in einer OP problemlos möglich
  • Ideale Operationsmethode für Angstpatienten
  • Die Vollnarkose ist ein häufig durchgeführtes und sicheres Verfahren

Nachteile Weisheitszahn OP Vollnarkose:

  • Begleiterscheinung öfter Übelkeit & Erbrechen nach der Operation
  • Man verliert die körpereigenen Schutzreflexe während der Operation
  • Nach der Operation dauert es einige Stunden, bis man wieder vollständig wach ist
  • Außerdem kommt es häufig zu Heiserkeit & Husten
  • Autofahr-Verbot auch noch am Folgetag der Operation
  • Zusätzliche Kosten von etwa 150 – 300€
  • Für Herz-Kreislauf Patienten besteht höheres Risiko

Auch wenn die Weisheitszahn OP unter Vollnarkose einige Risiken mit sich bringt, wird dein Arzt sich immer für die für dich beste Operationsmethode entscheiden.

Weisheitszahn OP unter Vollnarkose? Ja oder nein?

Wer sich die Weisheitszähne unter Vollnarkose ziehen lässt, hat einen großen Vorteil: Er bekommt von der häufig komplizierten Operation nichts mit und wacht erst auf, wenn es vorbei ist. Dennoch sollte jeder Patient, gemeinsam mit seinem behandelnden Arzt, auch die Risiken und Nachteile der Vollnarkosen mit in die Entscheidung einbeziehen.

 

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pfichtfelder sind mit einem * markiert.