Übergeben nach Weisheitszahn OP

Übelkeit nach Weisheitszahn OP erbrechen übergeben

Das sich Patienten nach der Weisheitszahn OP übergeben, kommt immer wieder einmal vor. Vorzugsweise passiert dies nach der Weisheitszahn OP unter Vollnarkose, als Reaktion des Körpers auf das verabreichte Narkosemittel. Deshalb gehört auch Übelkeit bzw. das Erbrechen zu den häufigen Beschwerden nach der Weisheitszahn Operation.

In diesem Artikel erfährst du, inwiefern das Erbrechen nach der Weisheitszahn OP verhindert werden kann.

Welche Beschwerden hattest du nach der Weisheitszahn OP?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Warum vielen nach der Weisheitszahn OP übel wird

Übelkeit nach Weisheitszahn OP erbrechen übergeben
Vielen Patienten ist nach der Weisheitszahn OP übel, da sie das Narkosemittel nicht gut vertragen.

Wie bereits angedeutet, tritt Übelkeit nach der Weisheitszahn OP heutzutage in der Regel nur noch nach der Operation unter Vollnarkose ein.

Die Patienten, die eine Weisheitszahn OP mit örtlicher Betäubung bevorzugen, bleiben in der Regel vom Erbrechen befreit. Der Körper verträgt die Lokalanästhesie in der Regel deutlich besser, als das Narkosemittel.

Die folgenden Gründe können dafür sorgen, dass Patienten sich nach der Weisheitszahn Operation übergeben müssen:

  • Körper reagiert sensibel auf das verabreichte Narkosemittel und muss sich übergeben.
  • Patient hat große Angst vor der Weisheitszahn OP, weshalb das Erbrechen nach der Operation eine natürliche und stressbedingte Reaktion des Körpers ist.
  • Wenn der Patient eine nicht voll funktionstüchtige Leber hat, kann es nach der Weisheitszahn OP ebenfalls zu Übelkeit kommen, da das Narkosemittel nicht optimal abgebaut werden kann.

Vor der Weisheitszahn Operation solltest du in jedem Fall absolut ehrlich zu deinem behandelnden Arzt sein, um unnötige Risiken der Weisheitszahn Operation zu vermeiden.

Was tun bei Übelkeit nach der Weisheitszahn OP?

Dein Arzt wird dir bei Übelkeit oder auch bei Erbrechen nach der Weisheitszahn OP magenschonende Medikamente verschreiben. Wenn du schon bei der Vorbereitung auf die Weisheitszahn Operation weißt, dass du einen nervösen Magen hast, dann solltest du es deinen Arzt wissen lassen.

Genauso wie die Medikamente, sollten bei schneller Übelkeit auch deine Mahlzeiten nach der Weisheitszahn Operation magenschonend sein.

Ich hatte bei meinen eigenen Weisheitszahn OP Erfahrungen ebenfalls großes Respekt vor dem Eingriff. Gegen eine mögliche, stressbedingte Übelkeit nach dem Eingriff hat mir ein ausführliches Gespräch mit dem Kieferchirurgen geholfen. Das könnte auch der Schlüssel dazu sein, dass es nach deiner Weisheitszahn OP nicht zu Erbrechen und Übelkeit kommt.

Hast du Fragen oder eigene Erfahrungen mit dem Thema Übelkeit und Erbrechen nach der Weisheitszahn OP gemacht? Dann hinterlasse gern einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Über den Autor Alle Beiträge ansehen

Christoph Schulz

Wie viele andere, habe auch ich eine Weisheitszahn-OP hinter mir. Auf Weisheitszahn-OP.net möchte ich dir meine Erfahrungen schildern und dir mögliche Ängste nehmen. Die Inhalte habe ich mit den besten Zahnärzten und Kieferchirurgen aus Deutschland abgestimmt. Ich hoffe, dass dir dieser Ratgeber alle offenen Fragen rund um die Entfernung deiner Weisheitszähne beantwortet.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pfichtfelder sind mit einem * markiert.