Tod nach Weisheitszahn OP

Tod durch Weisheitszahn OP?

Kann man durch die Weisheitszahn OP sterben? Diese Frage wird von einigen Patienten durchaus bei der Vorbereitung auf die Weisheitszahn Operation gestellt. Dabei handelt es sich vorrangig um Patienten, die große Angst vor dem Weisheitszähne Ziehen haben und mit dem Schlimmsten rechnen. Auch wenn über das Thema Tod ungern gesprochen wird, möchte ich es dennoch hier erläutern.

In diesem Artikel erfährst du deshalb, ob es theoretisch sein kann, dass man nach der Weisheitszahn OP tod ist und ob es schon bekannte Todesfälle bei einer Operation gegeben hat.

Tod nach der Weisheitszahn OP

Es lässt sich nicht verschweigen, dass der Tod zu den Risiken der Weisheitszahn Operation zählt, auch wenn dieses Risiko verschwindend gering ist. Leider gab es in den letzten Jahren vereinzelte Todesfälle, vor allem bei sehr jungen Patienten. Für den Tod nach dem Eingriff kristallisierten sich nach den abgeschlossenen Ermittlungen zum Beispiel die folgenden Todesursachen heraus:

  • Kardiologische Vorerkrankung
  • Mehrstündige Weisheitszahn Operation
  • Sauerstoffmangel und folgender Herzstillstand
  • Überhöhter Blutdruck

Nicht in allen Fällen handelte es sich bei den. dazugehörigen Todesfällen um eine Weisheitszahn Operation – doch alle Zahnbehandlungen hatten die Vollnarkose als gemeinsamen Nenner.

Ein Todesfall einer 17-Jährigen aus Minnesota aus dem Jahr 2015 ging medial sogar um die ganze Welt. Dass es so selten zu Todesfällen kommt zeigt aber auch noch einmal, die tatsächlich verschwindend geringe Wahrscheinlichkeit dafür.

Angst bei der Weisheitszahn OP zu sterben

Tod durch Weisheitszahn OP?
Auch wenn es bereits Todesfälle bei der Weisheitszahn Operation gab, sollte man keine Angst vor dem Eingriff haben.

Wie bereits beschrieben, ist die Wahrscheinlichkeit bei einer Weisheitszahn OP zu sterben, unglaublich gering. Bei den beschriebenen Todesfällen handelte es sich ausschließlich um Operationen unter Vollnarkose. Auch wenn man als Patient absolut nichts von der Weisheitszahn Operation mitbekommt, sind die Risiken bei diesem Eingriff nicht unter den Teppich zu kehren.

Auch aus diesem Grund habe ich mich bei meinen Weisheitszahn OP Erfahrungen für die Weisheitszahn Operation mit örtlicher Betäubung entschieden. Hier ist man als Patient während des Eingriffs ansprechbar und kann jederzeit reagieren. Es ist lediglich der zu operierende Kieferbereich betäubt. Bei dieser Methode der Weisheitszahn Operation besteht das Risiko zu sterben nicht. Deshalb ist bei Angst vor einem möglichen Tod während des Weisheitszähne Ziehens die örtliche Betäubung absolut empfehlenswert.

Hast du Fragen oder Anregungen zum Thema Tod nach der Weisheitszahn OP? Dann hinterlasse einen Kommentar unter diesem Artikel.

Tod nach Weisheitszahn OP
5 (100%) 2 Stimme[n]

Über den Autor Alle Beiträge ansehen

Christoph Schulz

Wie viele andere, habe auch ich eine Weisheitszahn-OP hinter mir. Auf Weisheitszahn-OP.net möchte ich dir meine Erfahrungen schildern und dir mögliche Ängste nehmen. Die Inhalte habe ich mit den besten Zahnärzten und Kieferchirurgen aus Deutschland abgestimmt. Ich hoffe, dass dir dieser Ratgeber alle offenen Fragen rund um die Entfernung deiner Weisheitszähne beantwortet.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pfichtfelder sind mit einem * markiert.