Nach Weisheitszahn OP Cola trinken?

Nach Weisheitszahn OP Cola trinken

Wie schädlich ist Cola nach der Weisheitszahn OP? Unmittelbar im Anschluss an den Eingriff ist die Sorge groß, was man denn überhaupt nach der Weisheitszahn OP trinken sollte. Mineralwasser und ein beruhigender Kamillentee sind als typische Getränke nach der Weisheitszahn OP bekannt. Doch möchtest du etwas Abwechslung erleben und nicht auf deine geliebte Cola verzichten, fragst du dich wahrscheinlich, ob bestimmte Risiken in Verbindung mit der Weisheitszahn OP auftreten könnten. Schließlich gelten große Mengen Cola ohnehin als nicht besonders gesund für die Zähne, aber sind wenige Schlücke vielleicht erlaubt? 

Ob du nach Weisheitszahn OP Cola trinken solltest und ab wann eine Coke definitiv wieder ungefährlich ist, erfährst du jetzt in diesem Artikel.

Was hast du nach der Weisheitszahn OP getrunken?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Trinken ist förderlich – und Cola auch?

Im Allgemeinen wird gesagt, dass es für den Heilungsverlauf nach der Weisheitszahn OP wichtig ist viel zu trinken. Schließlich stellt die Weisheitszahn OP eine große Belastung für den Körper dar und wenn du diese unter einer Vollnarkose durchgeführt hast, dann wird dein Körper sehr viel Wasser benötigen. Mithilfe der Flüssigkeit werden Giftstoffe abtransportiert und der Stoffwechsel wird angeregt. 

Von Ärzten wird allerdings nur empfohlen, beruhigende Tees oder Mineralwasser ohne Kohlensäure zu trinken. Diese Getränke stellen keine Gefahr für den Wundheilungsverlauf dar. Doch wieso könnte nach der Weisheitszahn OP Cola ungesund für die Heilung sein? 

Cola hindert Heilung nach Weisheitszahn OP

Eine der größten Risiken der Weisheitszahn OP ist, dass starke Nachblutungen auftreten können. Im schlimmsten Fall kann die Wunde aufgehen und ein hoher Blutverlust tritt ein.  

Cola erhöht das Risiko einer Nachblutung, denn das in diesem Getränk enthaltene Koffein erhöht den Blutdruck. Ähnlich wie beim Kaffee, steigt die Gefahr durch den erhöhten Blutdruck, dass die Nachblutungen auftreten und der Wundheilungsprozess gestört wird.  

Zucker kann ebenfalls als Auslöser für Bluthochdruck in Betracht kommen.

Damit ist das Cola trinken nach Weisheitszahn OP gleich in mehrerer Hinsicht schädlich. Auch die Kohlensäure kann die Zähne und die Wunde angreifen. Daher sollte unmittelbar nach der Weisheitszahn OP auf Cola verzichtet werden. Es handelt sich hierbei nicht etwa um übertriebene Vorsichtsmaßnahmen, sondern Cola kann sehr gravierende Auswirkungen haben und du solltest zum Schutz deiner Wunde vom Konsum der Cola absehen. Wenn du dich an diese Vorgaben hältst, wirst du definitiv schneller wieder fit. Da spreche ich aus meinen persönlichen Erfahrungen mit der Weisheitszahn OP

Cola nach Weisheitszahn OP
Eine Cola enthält Koffein, Zucker und Kohlensäure – Stoffe, die unmittelbar nach der Weisheitszahn OP zu meiden sind.

Wann wieder Cola nach Weisheitszahn OP?

Kannst du auf die Cola nicht verzichten, dann musst du zum Glück nicht lange auf den Geschmack der Cola warten. Grundsätzlich kannst du schon nach 3-5 Tagen wieder anfangen etwas Cola zu trinken. Allerdings ist es besser, wenn du dich nur in kleinen Mengen an das Getränk herantastest und schaust, ob es einen negativen Effekt auf die Wunde hat. Die Kohlensäure wird im ersten Moment zudem ziemlich schmerzhaft sein, sodass dir die Lust auf die Cola wahrscheinlich auch wieder vergehen wird. 

Ob deine Wunde gut verheilt und wann du wieder ohne Einschränkungen die Cola genießen kannst hängt in erster Linie von der Einschätzung deines Zahnarztes ab. Diesen solltest du in jedem Fall Fragen, bevor du das erste Mal nach der Weisheitszahn OP Cola trinkst. Er kann deinen Heilungsverlauf am besten einschätzen und weiß, ob es durch das Trinken der zuckerhaltigen Limonade nach der Weisheitszahn OP zu Beschwerden kommen kann.

Sicherheitshalber möchte ich dir raten, etwa eine Woche nach dem Eingriff auf das Trinken von Cola verzichten. Ein guter Zeitpunkt ist beispielsweise das Fäden Ziehen nach der Weisheitszahn OP. Der Termin ist ein gutes Zeichen für einen wünschenswerten Heilungsverlauf.

Cola nach der Weisheitszahn OP vorerst meiden

Nach einer Weisheitszahn OP Cola zu trinken ist also zunächst einmal keine gute Idee. Gründe auf dieses Getränk zu verzichten gibt es einige und hier bekommst du abschließend noch eine Übersicht über die Bestandteile der Cola, die einen negativen Einfluss auf die Wundheilung haben. 

Koffein: Erhöht den Blutdruck und kann zu Nachblutungen führen 

Zucker: Erhöht ebenfalls den Blutdruck 

Kohlensäure: Reizt die Wunde und ist sehr schmerzhaft 

Nach 3 – 5 Tagen ist zwar die gröbste Phase der Weisheitszahn OP überstanden und du kannst dich von Mineralwasser und Tee auch so langsam Mal wieder an die Cola herantasten. Empfehlenswert ist aber wirklich, eine Woche mit dem Trinken von Cola auszusetzen. Wann du ganz sicher wieder größere Mengen Cola zu dir nehmen darfst, sollte dir aber immer nur der behandelnde Zahnarzt sagen.

Hast du Fragen oder eigene Erfahrungen mit der Cola nach der Weisheitszahn OP, die du teilen möchtest? Dann bin ich gespannt auf deinen Kommentar.

Nach Weisheitszahn OP Cola trinken?
5 (100%) 3 Stimme[n]

Über den Autor Alle Beiträge ansehen

Christoph Schulz

Wie viele andere, habe auch ich eine Weisheitszahn-OP hinter mir. Auf Weisheitszahn-OP.net möchte ich dir meine Erfahrungen schildern und dir mögliche Ängste nehmen. Die Inhalte habe ich mit den besten Zahnärzten und Kieferchirurgen aus Deutschland abgestimmt. Ich hoffe, dass dir dieser Ratgeber alle offenen Fragen rund um die Entfernung deiner Weisheitszähne beantwortet.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pfichtfelder sind mit einem * markiert.