Kauen nach der Weisheitszahn OP

Kauen nach Weisheitszahn OP wann wieder

Was gibt es beim Kauen nach der Weisheitszahn OP zu bedenken? Viele Patienten stellen diese Frage nach der Weisheitszahn Operation. Es ist zunächst einmal sehr wichtig, dass man nicht zu früh wieder damit anfängt, wie gewohnt zu essen bzw. zu kauen. Denn der Heilungsprozess nach dem Weisheitszähne Ziehen kann dadurch stark verlangsamt werden.

Wann du nach der Weisheitszahn OP wieder normal kauen kannst und was es zu beachten gibt, erfährst du in diesem Artikel.

Wann konntest du nach der Weisheitszahn OP wieder normal kauen?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Warum nicht kauen nach der Weisheitszahn OP?

Wann nach Weisheitszahn OP kauen wie normal?
Das Kauen nach der Weisheitszahn OP kann unter Umständen schwere Folgen für den Heilungsprozess haben.

Durch das Kauen wird ein hoher Druck auf die Wunde ausgeübt, welcher dringend vermieden werden muss. Nach der Weisheitszahn OP ist die Wunde noch sehr empfindlich. Jegliche Belastungen des Wundgebietes können dazu führen, dass diese in der Heilung beeinträchtigt wird oder die Wunde sogar aufbricht. Starke Nachblutungen und schmerzhafte Entzündungen können mögliche die Folge sein.

Ein zweiter Grund weshalb das Kauen nach der Weisheitszahn OP verboten ist, ist die hohe Infektionsgefahr, wenn du feste Nahrung zu dir nimmst. Essensreste gelangen möglicherweise in die Wunde und müssen direkt wieder ausgespült werden. Das ist auch einer der Gründe dafür, das nach der Weisheitszahn OP eine Mundspülung verschrieben wird. Bei flüssiger Nahrung ist dieses Risiko deutlich vermindert.

Das Kauen übt einen hohen Druck auf die frische Wunde aus, die unmittelbar nach der Weisheitszahn OP noch sehr empfindlich ist. Scharfkantige und kaubedürftige Lebensmittel könnten durch den Kontakt mit der Wunde zu starken Nachblutungen führen. Zudem besteht eine hohe Infektionsgefahr durch Essensreste in der Wundregion.

Weisheitszahn-OP.net

Daher ist feste Nahrung als Essen nach der Weisheitszahn OP zunächst einmal streng verboten. An den ersten Tagen darf nur Weiches, Flüssiges und maximal Lauwarmes konsumiert werden. Nahrung, die eben nicht gekaut werden muss. Indem du das Kauen nach der Weisheitszahn Operation also vermeidest, schonst du die noch frische Wunde. Dadurch riskierst du nicht, dass es zu unnötigen Schmerzen nach der Weisheitszahn OP kommt.

Warum Schmerzen beim Kauen nach der Weisheitszahn OP?

Die Schmerzen beim Kauen nach der Weisheitszahn OP hängen direkt mit der Wunde zusammen. Die Schwellung erreicht an den ersten 3 Tagen ihren Höhepunkt und jede Bewegung des Kiefers steht schon in engem Zusammenhang mit den Schmerzen. Dazu kannst du dir die Bilder aus meinem Weisheitszahn OP Erfahrungsbericht ansehen.

Durch die Bewegung des Kiefers beim Kauen wird die Wunde ebenfalls bewegt. Neben der Bewegung ist beim Kauen vor allem der Druck des Ober- auf den Unterkiefer für die Schmerzen verantwortlich. Dieser Druck überträgt sich direkt auf die Wunde und der Schmerz tritt auf.

Ersuche bitte das direkte Gespräch mit deinem behandelnden Arzt auf, um schnellstmöglich eine Lösung gegen den auftretenden Schmerz beim Kauen nach der Weisheitszahn OP zu finden. Vielleicht kannst du bis dahin auch noch ganz vorsichtig auf den vorderen Zähnen kauen.

Wann nach der Weisheitszahn OP wieder normal kauen?

Normal kauen nach der Weisheitszahn OP
Wann darf man nach der Weisheitszahn OP wieder normal kauen?

Sicherlich möchtest du so schnell wie möglich wieder nach der Weisheitszahn OP normal kauen dürfen und feste Nahrung zu dir nehmen. Wie schnell dies gelingt und wann du wieder kauen darfst, hängt von deinem Heilungsverlauf ab. Wenn du die ideale Nachsorge nach der Weisheitszahn OP einhältst, kannst du in etwa nach 3-5 Tagen wieder relativ gut kauen. Spätestens nach einer Woche, wenn die Fäden gezogen sind, solltest du nach der Weisheitszahn Operation wieder normal kauen können.

Die Grundregel ist, dass du die ersten drei Tage auf feste Nahrung verzichtest und auch das Kauen vermeidest. Danach kannst du wieder anfangen leicht Nahrung zu konsumieren und diese auch vorsichtig zu kauen. Zu Beginn solltest du sicherheitshalber nur weiche Speisen zu dir nehmen, die du nicht kauen musst. Diese sind zum Beispiel Kartoffelbrei, Rührei, Möhren oder Tomatensuppe.

Wenn dir das Kauen noch sehr viele Schmerzen bereitet, kannst du auch versuchen nur die vorderen Zähne zum Kauen zu benutzen und sehr kleine Portionen zu dir zu nehmen.

Ist die Weisheitszahn OP gut verlaufen und bei der Heilung gibt es keine Beeinträchtigung, dann solltest du nach 5 Tagen wieder normal kauen bzw. essen können. Eventuell fällt es dir noch schwer den Mund vernünftig zu öffnen, aber beim Kauen gibt es jetzt keine Bedenken mehr und die Wunde wird die Belastungen aushalten.

Hast du Fragen oder Erfahrungen mit dem Kauen nach der Weisheitszahn OP gemacht? Dann hinterlasse doch gern einen Kommentar.

Kauen nach der Weisheitszahn OP
5 (100%) 1 Stimme[n]

Über den Autor Alle Beiträge ansehen

Christoph Schulz

Wie viele andere, habe auch ich eine Weisheitszahn-OP hinter mir. Auf Weisheitszahn-OP.net möchte ich dir meine Erfahrungen schildern und dir mögliche Ängste nehmen. Die Inhalte habe ich mit den besten Zahnärzten und Kieferchirurgen aus Deutschland abgestimmt. Ich hoffe, dass dir dieser Ratgeber alle offenen Fragen rund um die Entfernung deiner Weisheitszähne beantwortet.

KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Hallo mir wurden am freitag auf der rechten seite die weißheitszähne gezogen.
    Darf ich auf der seite kauen ? Bis jetzt hane ich immer auf der anderen seite gekaut.

    • Hallo Jacquline,

      bitte frage unbedingt deinen Arzt, da er deine Situation am besten bewerten kann. Ich selbst habe erst nach mehreren Tagen wieder vorsichtig gekaut, aber bei mir kamen auch alle 4 Weisheitszähne auf einmal raus.

      Gute Genesung,
      Christoph

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pfichtfelder sind mit einem * markiert.