Bücken nach Weisheitszahn OP?

Nach Weisheitszahn OP nicht bücken oder beugen

Darf man sich nach der Weisheitszahn OP bücken? Auf den meisten Merkblättern nach der Operation liest man in der Regel das Gegenteil – und das ist auch gut so. Warum du dich nach der Weisheitszahn OP nicht bücken und auch das Heben von schweren Gegenständen vermeiden solltest, erfährst du in diesem Artikel.

Warum Bücken nach der Weisheitszahn OP verboten ist

Jeder gute Kieferchirurg wird dir untersagen, dich an den ersten Tagen nach dem Weisheitszähne Ziehen nach irgendetwas zu bücken. Doch warum ist das so? Das liegt einfach daran, dass durch das Bücken nach unten ein hoher Druck auf die noch nicht verheilte Wunde nach der Weisheitszahn OP entsteht. Das Blut drückt dann gegen die Wunde und kann den Pfropfen, der bisher die Wunde geschlossen gehalten hat, wieder öffnen. Die Folge dessen sind in der Regel starke Nachblutungen. Um derartige Beschwerden nach der Weisheitszahn Operation zu vermeiden, solltest du dich deshalb lieber erst einmal nicht bücken. Vermeide es zum Beispiel dich nach unten zu einer Steckdose oder zu einer am Boden liegenden Socke zu bücken. Lasse dir stattdessen in der ersten Woche nach der Operation einfach von deinem Partner oder Freunden helfen. Wenn du eigentlich kurz nach der Weisheitszahn OP wieder arbeiten und dich in deinem Job regelmäßig bücken musst, sollte du das deinem Arzt sagen. In der Regel wird er dich dann etwas länger krankschreiben.

Aber auch wenn es Mal gar nicht anders geht, gibt es eine gute Lösung dafür, wie man sich doch bücken kann.

Und wenn man sich nach Weisheitszahn OP bücken muss?

Nach Weisheitszahn OP nicht bücken oder beugen

Du solltest dich sicherheitshalber bis zu einer Woche nach der Weisheitszahn OP nicht bücken.

Dein Hausschlüssel ist dir irgendwo auf den Boden gefallen und niemand ist in der Nähe der helfen kann? Dann geht es nicht anders und du musst dich auch an den ersten Tagen nach der Weisheitszahn OP bücken. Um jetzt unnötige Schmerzen zu vermeiden solltest du bei gerader Körperhaltung in die Hocke gehen und am Besten nicht nach unten schauen. Der Blick nach unten erhöht nämlich den Druck auf dir frische Wunde ungemein. Greife also fast blind nach den Schlüsseln und gehe wieder in gerade Körperhaltung vorsichtig nach oben. So kannst du dich auch unmittelbar nach der Weisheitszahn OP bücken. Und wann darf man sich wieder ganz normal beugen und Dinge heben? Ungefähr eine Woche nach der Operation kannst du dich wieder ganz normal bücken. Warte zur Sicherheit, bis die Fäden gezogen sind und frage bei der Gelegenheit auch noch einmal bei deinem Arzt nach. Er kann den Heilungsverlauf bis dahin am Besten beurteilen.

Hast du Fragen oder eigene Erfahrungen mit dem Bücken nach der Weisheitszahn Operation gemacht? Dann bin ich gespannt auf deinen Kommentar unter diesem Artikel.

Über den Autor Alle Beiträge ansehen

Christoph

Wie viele andere, habe auch ich eine Weisheitszahn-OP hinter mir. Auf Weisheitszahn-OP.net möchte ich dir meine Erfahrungen schildern und dir mögliche Ängste nehmen. Ich hoffe, dass dir dieser Ratgeber alle offenen Fragen rund um die Entfernung deiner Weisheitszähne beantwortet.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pfichtfelder sind mit einem * markiert.