Nach Weisheitszahn OP Fieber?

Fieber nach der Weisheitszahn OP

Was tun, wenn man nach der Weisheitszahn OP Fieber bekommt? Die Weisheitszahn OP wird meistens nur als kleiner Eingriff wahrgenommen. Schließlich wird das Ziehen häufig unter örtlicher Betäubung durchgeführt und du kannst die Zahnarztpraxis im Anschluss an den Eingriff direkt verlassen. Doch als Komplikation kann nach der Weisheitszahn OP Fieber auftreten. In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, warum es zum Fieber nach dem Weisheitszähne Ziehen kommen kann und was du im Fall der Fälle dagegen tun kannst.

Wie kommt es zu Fieber nach der Weisheitszahn OP?

Ob du nach der Weisheitszahn OP erkältet bist, Fieber hast oder nicht – die Operation stellt für den Körper so oder so schon eine schwerwiegende Belastung dar. Das Immunsystem ist im Anschluss an den Eingriff sehr geschwächt. Durch die Weisheitszahn Operation entsteht eine große Wunde, welche ein idealer Nährboden für Bakterien darstellt. Erste Anzeichen einer Infektion sind in der Regel starke Schmerzen, Schwellungen und oftmals auch eine Rötung rund um die Wunde.

Durch den Befall der Bakterien kann die Wunde sich weiter entzünden und in der Folge eine erhöhte Temperatur auftreten. Der Körper versucht durch die Regulation der Körpertemperatur die Bakterien abzutöten. Denn diese sind sehr wärmeempfindlich und sterben bei höheren Temperaturen schneller ab, als die eigenen Körperzellen. Zudem können die körpereigenen Abwehrreaktion besser ablaufen, wenn die Temperatur erhöht ist.

Das Fieber nach der Weisheitszahn OP ist also im Wesentlichen eine Immunreaktion auf eine Entzündung der Wunde. Doch wie gefährlich ist es wirklich, wenn man nach der Weisheitszahn Operation Fieber bekommt?

Risiko durch Fieber nach Weisheitszahn OP

Tritt nach einer Weisheitszahn OP Fieber auf, ist dies ein Anzeichen dafür, dass die Wunde sich durch Bakterien entzündet hat. Von Fieber wird gesprochen, wenn die Körpertemperatur einen Wert von 38,2 °C überschreitet. Für gesunde Erwachsene stellen Temperaturen von 39 °C bis 40 °C in der Regel keine lebensbedrohende Gefahren dar. Das Fieber lässt sich zu Hause mit geeigneten Hausmitteln und viel Ruhe auskurieren.

Fieber bei der Weisheitszahn OP stellt allerdings eine größere Bedrohung dar. Wenn du gerade eine OP hinter dir hast, ist dein Immunsystem geschwächt und kann die Bakterien unter Umständen nicht mehr selbstständig bekämpfen. Hierbei besteht die Gefahr, dass die Körpertemperatur so stark ansteigt, dass eine Überhitzung auftritt. Durch Flüssigkeitsmangel kann ein Verlust des Bewusstseins eintreten. Deshalb ist es ungeheuer wichtig, nach der Weisheitszahn Wasser zu trinken – ausreichend Wasser. Denn deine Körperzellen benötigen viel Flüssigkeit.

Fieber bei Weisheitszahn OP – was tun?

Fieber nach der Weisheitszahn OP

Nach einer Weisheitszahn OP ist Fieber immer als ernstes Signal zu verstehen, dass durch einen Arzt behandelt werden muss. Leidest du oder dein Kind unter Fieber nach einer Weisheitszahn OP, dann gilt es schnell einen Arzt aufzusuchen. Dieser wird ein Antibiotikum verschreiben, das die Bakterien bekämpft. Als Sofortmaßnahme solltest du die Wange nach der Weisheitszahn richtig kühlen. Dies lindert die Schmerzen und die Schwellung gleichermaßen. Du solltest die Wunde so gut wie möglich schonen. Essen ist aber dennoch wichtig und stellt die benötigte Energie für den Körper bereit. Deine Mahlzeiten sollte lauwarm und sehr weich sein, sodass du nicht kauen musst. Des Weiteren ist auf eine hohe Flüssigkeitszufuhr zu achten. Schließlich verliert der Körper durch die vermehrte Schweißbildung sehr viel Flüssigkeit, welcher auszugleichen ist. Im Artikel Trinken nach der Weisheitszahn OP erkläre ich dir ganz genau, welche Flüssigkeiten du im Anschluss an den Eingriff zu dir nehmen kannst.

Zudem wird dir dein behandelnder Kieferchirurg dann die Wunde erneut reinigen und einen schmerzstillenden Streifen hineinlegen. So wird der Heilungsprozess nach der Weisheitszahn OP durch das Fieber nur für eine kurze Zeit aufgehalten.

In jedem Fall stellt das Fieber nach der Weisheitszahn Operation eine ernstzunehmende Bedrohung dar. Als Sofortmaßnahme kannst du deine Wange mit Kühlpads und einem Handtuch dazwischen kühlen. Danach ist ein Besuch beim Hausarzt wichtig. Dieser verschreibt ein Antibiotikum und fiebersenkende Mittel. Der behandelnde Zahnarzt kann im Anschluss die Wunde reinigen und für einen besseren Wundheilungsverlauf sorgen.

Hast du Fragen oder eigene Erfahrungen mit dem Fieber nach dem Weisheitszähne Ziehen gemacht? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Über den Autor Alle Beiträge ansehen

Christoph

Wie viele andere, habe auch ich eine Weisheitszahn-OP hinter mir. Auf Weisheitszahn-OP.net möchte ich dir meine Erfahrungen schildern und dir mögliche Ängste nehmen. Ich hoffe, dass dir dieser Ratgeber alle offenen Fragen rund um die Entfernung deiner Weisheitszähne beantwortet.

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pfichtfelder sind mit einem * markiert.